9. Dresdner Dampfloktreffen
am 7., 8. und 9. April 2017
Thema: Personenverkehr im Wandel der Zeit

cs 17786 10

Bitte wählen Sie die gewünschte Info:

cs 17731 01

Allgemeines zum Dampfloktreffen

Das 9. Dresdner Dampfloktreffen vom 07. bis 09. April 2017 steht unter dem Motto „Personenverkehr im Wandel der Zeit“. Zahlreiche Sonderzüge aus ganz Deutschland und wohl auch wieder aus dem benachbarten Ausland werden im Rahmen von Mehrtagestouren dieses Festival zum Ziel haben. Deren Lokomotiven beleben das traditionsreiche Dampflok-Betriebswerk Dresden-Altstadt und können hautnah erlebt werden. Ausgehend von Dresden werden im Rahmen von halb- bzw. ganztägigen Ausflugsfahrten einige dieser Lokomotiven vor öffentlichen Sonderzügen zu erleben sein.

Alle Interessierten können auf Tuchfühlung mit den betriebsfähigen Dampfern gehen und hautnah miterleben, was es bedeutet, Eisenbahnbetrieb mit diesen alt-ehrwürdigen Dampfmaschinen abzuwickeln: Laufend werden die Personale „(einstmals) übliche Arbeiten“ zu verrichten haben – wie z. B. die Lokomotiven auf der Drehscheibe in die richtige Richtung zu drehen oder auf die Funktionsgleise des Bahnbetriebswerks zu verteilen, Wasserfassen, Ausschlacken, Kohlenehmen, Ölen der zahlreichen Stangen- und Achslager, und nicht zu vergessen, möglicherweise anstehende kleinere Reparaturen auch gleich auszuführen… damit ihre Prunkstücke für die nächsten Einsätze gut gerüstet sind: zur Bespannung eines Ausflugssonderzuges, für Führerstandsmitfahrten, oder „einfach nur“ zum Schaudrehen auf der Drehscheibe oder zum Bestauntwerden im Lokschuppen.

Ebenfalls in das Festivalgelände einbezogen wird das Depot Verkehrsmuseum Dresden, das historisch ein Teil des Bahnbetriebswerks Dresden-Altstadt war. Neben einer umfangreichen Fahrzeugausstellung aus den Eisenbahn-Beständen des Verkehrsmuseum Dresden werden hier weitere Gastlokomotiven zu besichtigen sein. Eine Echtdampf-Bahn lädt zum Mitfahren im Lokschuppen ein und auch die Eisenbahn-Philatelie wird im historischen Postwaggon eine Ausstellung betreiben. DB Regio wird im derzeit weiterhin bahnbetrieblich genutzten Werkstattbereich zeitgenössische Fahrzeuge präsentieren sowie Einblicke in die aktuelle Fahrzeuginstandhaltung ermöglichen.

Am Freitagabend und am Samstagabend werden Abend- bzw. Nachtfotoparaden auf der Drehscheibe beim „Haus 1“ an der Nossener Brücke durchgeführt, bei denen sich einzelne Dampflokomotiven auf der Drehscheibe in professioneller Beleuchtung präsentieren. Sowohl für Fotografen (zur Langzeitbelichtung und mit Stativ) als auch für Videofilmer (die „Action!“ erleben wollen) werden hinreichend viele Motive zu erleben sein. Diese Veranstaltungen erheben einen fotografisch hohen Qualitätsanspruch und daher ist die Teilnehmerzahl jeweils eng begrenzt. Für Sonntagabend ist erstmalig keine einschlägig fokussierte Veranstaltung geplant, sondern die erforderliche Betriebsabwicklung wird in stimmungsvoller Beleuchtung durchgeführt. Auch hierfür werden Eintrittskarten in begrenzter Auflagenhöhe angeboten. Parallel zur Fotoparade am Samstag präsentiert die S-Bahn Dresden im „Haus 4“ (Depot Verkehrsmuseum Dresden) das Konzert „Dampf & Dixie“, ganz im Zeichen der in Dresden so beliebten Dixieland-Livemusik.

(nach oben)

Veranstaltungsort    Wegskizze klein

Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 86, 01187 Dresden

Die Zwickauer Straße wird von der Nossener Brücke bis zur Kreuzung mit der Würzburger Straße wieder für den allgemeinen Straßenverkehr gesperrt sein. In diesem Bereich erstreckt sich das Festivalgelände auch auf die Zwickauer Straße. Die drei Kernbereiche sind:

  • Historisches Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt, sog. „Haus 1“ und Drehscheibe, zu Füßen der Nossener Brücke,
  • Depot des Verkehrsmuseums Dresden, in Richtung der Würzburger Straße,
  • Werkstatt DB Regio, dazwischen entlang der Zwickauer Straße.

(nach oben)

Bus-Shuttle zwischen Hauptbahnhof und Festgelände

Während des Dampfloktreffens fahren die historischen Busse des Dresdner Nahverkehrs zwischen dem Dresdner Hauptbahnhof und dem Festgelände als Pendelverkehr.

(nach oben)

Öffnungszeiten

  • Allgemeiner Publikumsverkehr 07.-09.04.2017 jeweils 10 bis 18 Uhr
  • Abend-/Nachtfotoparaden am Freitag und Samstag, 07. und 08.04.2017, im „Haus 1“ und auf der Drehscheibe (gesonderter Eintritt)
  • Stimmungsvoll beleuchteter Betriebsdienst am Sonntag, 09.04.2017, im Bereich „Haus 1“ (gesonderter Eintritt)
  • Dampf & Dixie: Dixieland Livemusik im „Haus 4“ am Samstag, 08.04.2017 (gesonderter Eintritt)

(nach oben)

Unsere Gastlokomotiven

Aus Tschechien sind wieder zwei Dampfloks geplant, zum einen die 93 1360, eine 1927 in Österreich-Ungarn gebaute Tenderlok, die viele Jahre auf der Wutachtalbahn fuhr und seit 2016 einem privaten Eigentümer in Tschechien gehört:

93 1360

 

Als zweite Lok die 423.0145, eine 1937 bei ČKD gebaute Tenderlok aus dem Eisenbahnmuseum Jaroměř. Die für die damalige ČSD gebaute Lok war bis in die siebziger Jahre im Einsatz und verfügt über einen Giesl-Flach-Ejektor.

423.0145

 

Aus dem Großherzogtum Luxemburg kommt die 5519 der Luxemburgischen Eisenbahn, eine 1948 in Wien-Floridsdorf gebaute schwere Güterzuglok, die der DR-Reihe 42 entspricht. 

CFL 5519

 

Von den Eisenbahnfreunden Zollernbahn kommt die Schnellzugdampflok 01 1519 nach Dresden. Mit dieser Lok fährt unser METROPOL nach Berlin! Foto: Dirk Voigt

01 1519

 

Vom Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. rollt die bewährte 50 3648 zu uns, die auch viele unserer Sonderzüge bespannen wird.

50 3648

 

Aus Glauchau erwarten wir die 35 1097 der IG 58 3047 e.V. / PRESS. Mit der 35er sollen die Fahrten nach Děčín stattfinden.

35 1097

 

Aus Halle/Saale kommt die Schnellzugdampflok 03 1010 (DB Museum Halle/Saale / Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.) zu uns, zusammen mit der 35 1097 ist sie für eine Tour durch das Elbtal vorgesehen.

03 1010

 

Von WFL aus Nossen erwarten wir die 03 2155. Die Reko-03 wird auch vor einigen unserer Sonderzüge zu erleben sein.

03 2155

 

Die 52 8079 von Dampf+ wird auch wieder anwesend sein. Sie übernimmt für die leider schadhafte 35 1019 des LDC.

52 8079

 

Die zweite Reko-52 wird die 52 8131 von WFL sein, die am Samstag Mittag mit dem Zug aus Berlin bei uns eintreffen wird. Die Lok verbleibt dann bis Sonntag bei uns und wird zusammen mit der 50 3648 nach Altenberg fahren. Der Berliner Zug fährt Samstag mit der 03 2155 zurück.

52 8131

 

Nach zwei Jahren wird auch die 01 2066 des Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen wieder zu sehen sein. Die großohrige 01 bespannt ebenfalls einen Sonderzug nach Berlin am 08.04.17.

01 2066

 

Erstmalig besucht uns die 50 3552 der Museumseisenbahn Hanau e.V., welche zusammen mit der CFL 5519 nach Dresden-Altstadt überführt wird. Die 50 3552 soll am Morgen des 08.04. zusammen mit der CFL 5519 einen Güterzug über die Tharandter Rampe fahren! Und vielleicht , ist die Reko-50 noch vor einem weiteren Zug zu erleben! Bleibt gespannt! ;-)

Foto: Markus Habermann / Museumseisenbahn Hanau e.V.

50 3552

 

Es gibt also wieder eine Menge historische Fahrzeuge zu erleben, die zum Teil noch nie hier zu sehen waren. Dazu kommen noch mehrere historische Diesel- und E-Loks, Reise- und Güterzugwagen.

Richtig in Aktion können Sie einige der Loks hier:

 

Sonderzüge als Halbtages- und Tagesausflüge     (Alle Züge mit Reservewagen, sodass noch Karten am Zug erhältlich sind!)

 

Freitag, 07.04.2017 nachmittags (Abfahrt nicht vor 15 Uhr)

Samstag, 08.04.2017 ganztags

  • Dresden - Berlin - Dresden mit 01 1519-6 "Dampfschnellzug METROPOL, 40 Jahre Abschied der BR 01 zwischen Dresden und Berlin", exklusive Besichtigung des Eisenbahnmuseum Berlin-Schöneweide möglich. >>> zur Buchung <<<
  • Abfahrt Dresden Hbf ab 10.45 Uhr, Berlin-Schöneweide Museum an 14.22 Uhr, Berlin-Ostbahnhof ab 17.21 Uhr, Dresden Hbf an 21.10 Uhr
  • ++Restkarten für Reservewagen nur noch am Zug erhältlich!++

Samstag, 08.04.2017 vormittags, Rückkunft zur Mittagszeit

  • Dresden - Tharandt - Freiberg - Tharandt - Dresden
    Parallelfahrt Tharandter Rampe: Reisezug (vsl. mit 03 2155 und 50 3648) und Güterzug (vsl. mit CFL 5519 und 50 3552)
  • >>> zur Buchung <<<
  • ++Restkarten für Reservewagen nur noch am Zug erhältlich!++

Samstag, 08.04.2017 nachmittags

  • Dresden - Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt/Sa. - Dresden vsl. mit 50 3648 >>> zur Buchung <<<
  • Abfahrt Dresden Hbf 14.36 Uhr, Bad Schandau 15.22 Uhr - 15.52 Uhr, Neustadt/Sa. 16.34 Uhr - 17.07 Uhr, Dresden an 18.16 Uhr
  • ++Restkarten für Reservewagen nur noch am Zug erhältlich!++

Sonntag, 09.04.2017 vormittags

  • Dresden - Altenberg - Dresden (vsl. mit 50 3648 und 52 8131) >>> zur Buchung <<<
  • Dresden Hbf ab 07.53 Uhr, Altenberg an 09.21 Uhr, ab 11.15 Uhr, Dresden Hbf an 12.27 Uhr
  • ++Restkarten für Reservewagen nur noch am Zug erhältlich!++

Sonntag, 09.04.2017 nachmittags

  • Dresden - Decin (CZ) - Dresden vsl. mit 35 1097 und ITL-118 552
    Parallelfahrt Dresden - Pirna >>> zur Buchung <<<

Wir weisen darauf hin, dass wir uns nach wie vor im Planungsstadium befinden und weiterhin Änderungen möglich sind. Diese Angaben sind daher ohne Gewähr. Des Weiteren gilt es zu beachten, dass keine Beförderungspflicht besteht.
Planungsstand: 24.03.2017

Hier geht's zur Buchung der Sonderzüge über unseren Partner Maertens.

► Hier gibt es das Plakat zum METROPOL

(nach oben)

Rahmenprogramm

  • Händlermeile und Vereinsmeile auf der Zwickauer Straße: entlang der Zwickauer Straße präsentiert sich eine Vielzahl von Eisenbahnvereinen; Verkauf von Eisenbahn-Utensilien, Spielzeug- und Modellbahnartikeln
  • Pendelzugverkehr entlang der Zwickauer Straße mit der historischen Feldbahn zwischen den Haupt-Veranstaltungsorten innerhalb des Festivalgeländes, d.h. zwischen dem Bereich beim „Haus 1“ und dem Depot des Verkehrsmuseums Dresden
  • Kinder-Fahrgeschäfte und weitere Unterhaltungsangebote für die Kinder
  • Führerstandsmitfahrten auf den Dampflokomotiven im Bahnhof Dresden-Altstadt (Start und Ende in der Nähe der Drehscheibe vor „Haus 1“, Ausbleibezeit etwa 20 Minuten, Fahrkarten vor Ort)
  • Pendelbusverkehr zwischen Festivalgelände und Hauptbahnhof Dresden
  • Ausstellung ausgewählter Eisenbahnfahrzeuge im Hauptbahnhof Dresden
  • Jeden Abend ab 19 Uhr erwartet unsere Gäste ein besonderes Programm (gesonderter Eintritt):
    Freitag: Abend-/Nachtfotoparade - leider schon ausverkauft
    Auf der Drehscheibe am 1. Haus werden verschiedene Dampfloks fotogerecht in Szene gesetzt. Hierbei wird speziell auf die Belange von Fotografen Rücksicht genommen, d.h. ausreichend lange Standzeiten, besondere Lichteffekte, sehr begrenzte Anzahl an Eintrittskarten etc.
    Samstag: Abend-/Nachtfotoparade - leider schon ausverkauft
    Wieder werden am 1. Haus Dampfloks fotogerecht präsentiert, wobei versucht wird, andere Maschinen als am Freitag ins rechte Licht zu rücken.
    Dampf & Dixie
    Parallel zur Abendfotoparade präsentiert in diesem Jahr die S-Bahn Dresden im 4. Haus (Bereich Depot Verkehrsmuseum Dresden) den beliebten Livemusik-Abend mit Dixieland-Bands. Hierzu soll auf der Drehscheibe am Haus 4 ebenfalls eine betriebsfähige Dampflok präsentiert werden.
    Weitere Informationen und die Vorstellung der Livebands zu dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer gesonderten Seite >>> Dampf & Dixie <<<. Auch gibt es eine eigene Webpage zu dieser Veranstaltung, >>>Dampf-und-Dixie.com<<<
    Sonntag: Betriebsdienst in stimmungsvoller Beleuchtung
    Am Abend werden nicht wie gewohnt Dampfloks für Fotografen auf der Drehscheibe präsentiert. In diesem Jahr liegt der Fokus beim Miterleben des Betriebs-Alltags in früheren Zeiten. Dampfloks kommen vom Sonderzugdienst zurück ins Bw. Dampfloks werden mit Wasser und Kohle versorgt und entschlackt. Andere werden für das Ausrücken und die Heimfahrt vorbereitet. Diese Abläufe widersprechen langen Standzeiten auf der Drehscheibe, sodass an diesem Abend Videofilmer voll auf ihre Kosten kommen werden.

(nach oben)

Verpflegung

Auf dem gesamten Festivalgelände gibt es zahlreiche Stationen zum Stillen von Hunger und Durst aller Art.

(nach oben)

Ständig aktualisierte Informationen im Internet

www.igbwdresdenaltstadt.de

Diverse Erfahrungen aus der Vergangenheit machen es leider erforderlich, an dieser Stelle explizit darauf hinzuweisen, dass nur Informationen, die auf dieser Webpage veröffentlicht werden bzw. auf persönliche Anfrage von IG Bw Dresden Altstadt e.V. sowie den untenstehend genannten Stellen verbindlichen Charakter haben. Verlautbarungen anderer Institutionen, Organisationen, Vereine oder Einzelpersonen sind nicht durch den Veranstalter IG Bw Dresden Altstadt e.V. autorisiert und haben keinerlei verbindlichen Aussagegehalt.

(nach oben)

Eintrittskarten und Preisinformation    Ticket

 

Preise:

Die Tageskarte für den Erwachsenen kostet 10,- Euro,

Ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubi's und Dresden-Pass-Inhaber) 5,- Euro,

Kinder bis zum 14. Geburtstag sind frei (nur in Begleitung eines Erwachsenen).

 

  • Vorverkauf allgemeiner Eintritt (mit zusätzlicher Vorverkaufsgebühr)
    >>> Online-Buchung über unser Kontaktformular (Betreff Dampfloktreffen!) <<<

    Der Vorverkauf bietet Ihnen die Möglichkeit, die Wartezeit an unseren Eintrittskassen zu umgehen.
    • Reisebüro Rainer Maertens, Prohliser Allee 10, 01239 Dresden; Tel. 0351‑56393930; Fax 0351‑2709102;
    • Internetseite: Reisebüro Rainer Maertens ; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • AugustusTours, Turnerweg 6, 01097 Dresden; Tel. 0351-563480; Fax 0351-5634811; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.augustustours.de
    • Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden; Tel. 0351‑86440; Fax 0351‑8644110; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.verkehrsmuseum‑dresden.de
    • Modellbahn Dresden, Kesselsdorfer Straße 88, 01159 Dresden; Tel. 0351‑40757715; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.modellbahndresden.de
    • Sächsische Zeitung - an allen Vorverkaufsstellen in Dresden
  • Vorverkauf Abend-/Nachtfotoparaden: Für die Abend-/Nachtfotoparaden am Freitag und Samstag ist das Vorverkaufs-Kontingent bereits ausgeschöpft, evtl. gibt es zum Fest noch vereinzelt Restkarten an den Eintrittskassen vor Ort.
    Vorverkauf Dampf & Dixie am Samstag, Vorverkauf Fahrkarten Sonderzüge
    • Reisebüro Rainer Maertens, Prohliser Allee 10, 01239 Dresden; Tel. 0351‑56393930; Fax 0351‑2709102; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: Buchungslink Sonderzüge
    • AugustusTours, Turnerweg 6, 01097 Dresden; Tel. 0351-563480; Fax 0351-5634811; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet: www.augustustours.de
    • Eisenbahnmuseum, Zwickauer Straße Nähe Nossener Brücke, Bamberger Straße Einmündung in die Zwickauer Straße, Zwickauer Straße Nähe Kreuzung Würzburger Straße (für die Abendveranstaltung am Sonntag werden keine Karten im Vorverkauf angeboten, sondern nur an den Tageskassen während des Festivals)

Dresden, 23.03.2017

(nach oben)